Samuel geht es wieder gut. Wir sind dankbar, das alles gerade nochmal gut ausgegangen ist, und er nicht den Arm verloren hat. Sein Bettnachbar im Krankenhaus hatte auch eine schlimme Infektion, und dem wurde das Bein amputiert. Die Geschichte hat uns allen einen gehörigen Schrecken eingejagt.

Alles nochmal gut gegangen

Ein Gedanke zu „Alles nochmal gut gegangen

  • Mai 15, 2015 um 03:56
    Permalink

    Hallo Ihr Lieben wir sind ab Okt. 2014 wieder in unsere vorletze Heimat nach Gemmingen umgezogen. wo Friedchen hier im Pflegeheim der Evang. Heimstädte untergebracht ist. Ich Peter bin in eine Kleine 50qm Wohnung, 200m vom Pfl. Heim entfernt eingezogen.
    Grund ist die Parkinsonsche Krankheit von Friedchen mit starken Nebenwirkungen (wahrscheinlich durch die hohe Medikamenten Einnahme) unsere Tochter Petra die ja 6Km von Gemmingen entfernt in Schwaigern Massenbach wohnt hat uns ermutigt in ihre Nähe zu ziehen. Weiter hat Friedchen noch 4 Geschwister hier in Gemmingen und hier haben wir von 1971 bis 1988 ja gelebt. Eine lebendige Gemeinde mit vielen Jungen Familien und Kindern ca. 170 Leuten dürfen wir hier miterleben.
    Herzlichen Dank für Eure Rundbrief Infos.
    Gott seiLLob und Dank, das dem Samuel nicht schlimmeres passiert ist.
    Habe mit unseren Gernsbacher Senioren eine Kurzfreizeit im Diak. Mutterhaus in Lachen vom 11.-14.05. mit der geistl. Leitung von Kurt und Karin Witzemann aus Zillhausen erlebt. DAS FZ Thema war Israel bzw. die Juden und ihre Geschichte. War sehr interressant.
    Bin gespannt auf “EUREN WEITEREN WEG” unter Gottes Führung.

    Meine neue Adresse:
    Peter Schellinger
    Richener-Straße 24
    75050 Gemminigen
    Tel: 07267/ 3133299
    Tel: 07267/313328
    Herzliche Grüße
    Euer Peter Schellinger mit Friedchen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.