LutherWartburg
In Luthers Übersetzerstube auf der Wartburg

Unsere beiden Übersetzungsprojekte, …

… an denen hauptsächlich Martin arbeitet, sind das AT-Projekt für die Dawawa in Papua-Neuguinea und das NT-Projekt für die Hutterer in Kanada und den USA. Beates Tätigkeit hat sich in den letzten Jahren mehr auf Biblische Konfliktlösung verlagert. Es besteht in diesem Bereich ein großer Bedarf und Beate ist mit ihren Seminaren und Terminen als Konflikt-Coach ziemlich beschäftigt. Sie nimmt aber auch gerne Termine für Einzelberatungen und Seminare an.

Da wir nun bereits am letzten Entwurf der Hutterer-Übersetzung arbeiten, bot sich für Martin die Möglichkeit, nebenher eine Weiterbildung zu machen, die ihm helfen wird ein besserer Übersetzungsberater zu sein und später auch neue Übersetzer ausbilden zu können. Martin belegt z.Zt. Kurse in Linguistik und Hebräisch an der selben Uni, an der auch Mirjam und Jason studiert haben.

Linguistic Creed

Benjamin F. Elson, September, 1987

We believe that language is one of God’s most important gifts to man, and of all human characteristics, language is the most distinctly human and the most basic. Without language, culture and civilization would be impossible.

We also believe that any language is capable of being a vehicle for complicated human interaction and complex thought, and can be the basis for a complex culture and civilization.

Therefore, all languages deserve respect and careful study.

As the most uniquely human characteristic a person has, a person’s language is associated with his self-image. Interest in and appreciation of a person’s language is tantamount to interest in and appreciation of the person himself.

All languages are worthy of preservation in written form by means of grammars, dictionaries, and written texts. This should be done as part of the heritage of the human race.

Every language group deserves to see its language in print and to have some literature written in it.

Minority language groups within a larger nation deserve the opportunity of learning to speak, read, and write the national language.